YabYum Tantra Wien

Die Kraft der Berührung

Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
10 Einträge
A. A. schrieb am 21. November 2018 um 17:10:
Claudia vermag gekonnt, eine Brücke zu schlagen. Von dem Unbekannten, dem "Esoterischen", dem Befleckten, hin zum Verständlichen, zum Allgegenwärtigen, zum Einfachen. Und somit lässt sich das andere besser begreifen und spüren. Somit kann man sich einlassen, auf die Berührungen, die schweigsamen Momente und die unzähligen herzhaften Lacher. Claudias Werkzeug ist ihre Direktheit, ohne weh zu tun. Ihr Schmäh, ohne etwas abzuwerten. Ihre Fähigkeit, nicht nur Meditations- sondern auch Mediationsarbeit zu leisten. Vom Östlichen ins Westliche, vom Unbekannten ins Bekannte, vom Schambehafteten ins Freie. Ob es die Reise wert ist? Hundertprozentig!
Administrator-Antwort von: Claudia Winter
Ich bin so berührt von Deinem Feedback!
Ich danke Dir von Herzen!
Lehr, Jean-Pierre Lehr, Jean-Pierre aus Zwickau schrieb am 6. November 2018 um 9:02:
Shiva Jean-Pierre. & Shakti Sabine, YoLiRose-Seminar 31.10.-04.11.2018

Hallo Claudia, dieses Seminar war ein unglaubliches Erlebnis. Deine Präsenz, deine Authentizität gaben uns die Möglichkeit über Lingam- und Yonimassage so zu sprechen und zu handeln, als handele es sich um die Anleitung für ein einfaches Gericht.
Deine weibliche Kraft und deine Sicherheit, in dem was Du sagst und auch praktisch demonstrierst, sind der Beweis für deine Erfahrung im Umgang mit Menschen. Deine Kraftvolle und doch so respektvolle Berührungen erfahren zu können zeigt deutlich, dass Du aus der Praxis kommst und genau weisst, was Du tust.
Wir hoffen, dass wir bald wieder einmal die Gelegenheit haben werden, durch Dich durch ein Seminar geführt werden zu können.
Wird danken Dir dafür aus tiefstem Herzen.
Wir können jedem, der seinem Leben eine intensive Nuance geben möchte nur raten ein Seminar bei Dir zu besuchen. Es ist eine wahre Bereicherung fürs Leben.
So einigen aus unserem Freundeskreis wünschten wir, dass sie die Gelegenheit nutzen könnten, so ein Seminar bei Dir zu erleben.

Namasté
Jean-Pierre&Sabine
Administrator-Antwort von: Claudia Winter
Vielen lieben Dank! Euer Feedback berührt mich zutiefst!
In Dankbarkeit Eure Claudia
Niki Niki schrieb am 4. November 2018 um 21:23:
Liebe Claudia, Lieber Andi
YoLiRose … Wow … was für ein Seminar.

Professionell, klar, mit Rahmen und noch mehr Raum, wenn es mal nötig ist. Ein Herzstück, dem man sich Schritt für Schritt, behutsam, ehrlich und offen, mit allen Bedenken und Fragen, mit Neugierde und Respekt, in der Gruppe annähert. Ein Seminar, das einen auffordert mal erlerntes noch einmal zu überprüfen. Ja, es verlangt sogar Mut ab. Mut über eine Schwelle zu steigen über die man sonst niemals treten würde. Aber dieser Mut, der da gemeint ist, ist nur der Mut zu sich selbst. Der Mut Vorurteile und Bewertungen über Bord zu werfen und Altbewährtes neu zu erlernen. Daraus entsteht eine Chance über den Tellerrand zu schauen und mehr über sich selbst kennen zu lernen. Und das alles mit einer berührenden Achtsamkeit.

Ich möchte mich hier, auf diese Weise, nochmals für die Begleitung durch den Kurs bedanken. Ich persönlich nehme viel von dem gehörten und erlebten mit und baue es, wo ich nur kann, in mein Leben ein. Auch möchte ich keinen Moment missen, den ich dabei erlebt habe … und manche davon waren sehr bewegt in mir . Letztendlich ist das Geschenk darin ein neues und klareres Verständnis für mich selbst, für den anderen und die Sexualität zu bekommen.

Ein jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Ich kann es nur JederMan(n) und JederFrau empfehlen. Wagt die Reise in das unentdeckte Land …. in Euch drinnen ... es lohnt sich 

LG Niki
Administrator-Antwort von: Claudia Winter
Vielen lieben Dank für die netten Worte!
Sarah Sarah aus Wien schrieb am 29. August 2018 um 11:52:
YoLiRose 04.2018
Liebe Claudia,
…wie schwierig es sein kann, wenige wunderbare, wertvolle Worte für eine so komplexe und weitreichende Erfahrung zu finden…

Seit meinem ersten YoLiRose Seminar liegen nun ein paar Monate der nie gefühlten Freiheit, neu freigesetzter Energie, Veränderungen und Reflexion hinter mir! Ich zehre immer noch von den Erfahrungen und dem Wissen, dass ich von dir und Reinhard mitnehmen durfte. Das Seminar war für mich die Bestätigung, dass es hinsichtlich zwischenmenschlicher Liebe/Sexualität noch ein wirklich unglaublich weites Spektrum an Möglichkeiten gibt, die ich bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht entdeckt hatte.

Ich habe durch dich, Reinhard und all die lieben anderen Kursteilnehmern lernen dürfen, wie schön es ist – voll und ganz angenommen zu werden - mit allem was ich bin oder eben nicht bin. Durch dieses Gefühl der vollkommenen Annahme (bzw. der Bereitschaft zur Annahme des Anderen, so wie er ist) entwickelte sich bei mir ein Gefühl der Geborgenheit/ Aufgehobenheit/ Vertrautheit innerhalb der Gruppe und ich konnte mich frei/leicht bewegen und mich fallen lassen - in all eure Hände.

In Gedanken an diese vier Tage, in denen ich wohl so viel gelernt habe, wie in den letzten fünf Jahren meines Lebens (ich bin jetzt 28) zu dieser Thematik, steigt in mir ein wohlig warmes Glücksgefühl auf und liebevolle Zuneigung zu den Menschen, die mit mir diese Erfahrungen teilten.

Durch das Seminar bin ich mir über meine unendliche weibliche Energie, die unablässig in mir sprudelt, bewusst geworden (ich muss nun nicht mehr der Vorstellung hinterher jagen ein „besserer Mann“ zu werden, weil ich jetzt weiß, dass ich eine von vielen supertollen Frauen auf dieser Welt bin ;)) und versuche gerade zu lernen sie öfter zu spüren und nach außen zu tragen.

…also Claudia - deine Seminare haben definitiv Suchtpotential :P! Auch wenn, die Zeit danach sehr viel Nachdenken beinhaltet – was uns wahrscheinlich allen gut tut…

Liebe Claudia - danke dir so sehr dafür, dass ich diese Erfahrungen unter deinen behutsam schützenden Händen machen durfte und mich dadurch wunderbar frei und leicht fühlen konnte!
Administrator-Antwort von: Claudia Winter
Liebe Sarah!
Vielen lieben Dank für Deine Offenheit!
Ich bin dankbar, so junge Menschen mit meiner Arbeit so zu berühren und Begleiterin auf dieser sinnlichen Reise zu sein! Alles Liebe Claudia
Shiva P. Shiva P. schrieb am 6. August 2018 um 8:41:
Liebe Claudia,

vielen Dank für das Gespräch, Danke dass es dich gibt und Danke dass du so bist wie du bist ... !

Ich habe sehr viel von dir gelernt und durfte vieles über mich erfahren, reflektieren.

Ich weiss es auch sehr zu schätzen dass du dich mir in vielerlei Hinsichten geöffnet hast.

Du bist ein wunderbarer Mensch und ich empfinde es als grosse Ehre Zeit mit dir verbringen zu dürfen, Gedanken auszutauschen und Energie zu spüren.

Ganz liebe Grüsse
P.
Hescho Hescho aus Maria Raisenmarkt schrieb am 16. Mai 2018 um 13:50:
Liebe Claudia, so erfüllt mit neuen Eindrücken, so leicht und strahlend, so zufrieden, so reich beschenkt, bin ich selten heim gekommen, wie nach dem YoLiRose Seminar. Mein Körper war so locker und entspannt, dank Yoga und Tanz, mein Geist in neuen Sphären unterwegs, dank einiger durchlebter und erfühlter Rituale. 4 Tage, die sich anfühlen wie mehr als eine Woche. Von Herzen Danke ich dir und Reinhard, für das Weitergeben von Wissen und Lebensgfühl. Und jedem einzelnen unserer Gruppe bin ich dankbar ihn getroffen zu haben, das Stück Weg mit mir geteilt zu haben.
Mit besten Grüßen, Hescho
Barbara Barbara schrieb am 6. Mai 2018 um 22:19:
Liebe Claudia,

als Teilnehmerin des Venuszirkels in Wien möchte ich mich ganz herzlich bei Dir bedanken!
Es wurden viele Themen aufgegriffen und ein Anstoß zum Nachdenken gegeben! Auf dem Weg meine Weiblichkeit zu finden habe ich durch diesen Kurs neuen Input bekommen, um dort anzukommen wo ich ankommen möchte und bin der Sache auch schon näher 😊 Ich danke Dir, liebe Claudia, für Dein Wissen, Deinen Respekt und Deine Offenheit. Auch möchte ich mich bei den anderen Kursteilnehmerinnen bedanken, es war eine Gruppe von sehr lieben Menschen und es war schön so viele tolle Frauen kennen zu lernen!
G. und H. G. und H. schrieb am 1. Mai 2018 um 14:48:
Den Lärm der Welt vergessen und eintauchen in eine Welt der absoluten Entspannung. In eine Welt, wo es nur darum geht, sich fallen zu lassen und sich der vollkommenen Entspannung hinzugeben - ohne das Gefühl, man müsse auch etwas von dem zurückgeben, was man gerade Wunderbares empfangen darf - sich einfach nur auf sich, auf seine eigenen Empfindungen und Gefühle konzentrieren.

Diese wunderbare Erfahrung durften wir dank der gefühlvollen Berührungen einer Paarmassage, dabei sehr wertschätzend, von Claudia und Christian kennen lernen. Sich auf diese wunderbare Erfahrung einzulassen, erfordert erst einmal sehr viel Mut. Sobald man sich aber darauf einlässt und sich in die – im wahrsten Sinne des Wortes – kundigen Hände von Claudia und Christian „begibt“ – wird man erfahren, was es bedeutet, Gefühle zuzulassen, die man vielleicht vorher noch nie oder auf diese Art und Weise noch nie kennen gelernt hat.

„Wer etwas empfinden möchte, was er noch nie empfunden hat, wird sich wohl auf etwas einlassen müssen, worauf er sich noch niemals eingelassen hat ….."

Wir haben uns für eine Paarmassage entschieden und konnten daher auch gemeinsam diese wunderbare Erfahrung genießen und hatten danach noch genügend Zeit, den Gefühlen nach zu spüren und über unsere Empfindungen zu sprechen.

In diesem Tempel der tantrischen Massagerituale fühlt man sich einfach nur wohl – das Ambiente, die Musik im Hintergrund, das Interieur und besonders die gefühlvolle Begleitung und Betreuung von Claudia und Christian während des gesamten Massagerituals ist einfach perfekt!

Es war unsere erste Erfahrung eines Paarmassagerituals, es wird aber keinesfalls unsere letzte gewesen sein. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und vor allem „Wiederspüren“! Namaste G. & H.
Walter Walter schrieb am 20. April 2018 um 21:39:
Ich möchte mich bei dir Claudia für deine sehr einfühlsame Art danken und kann dich nur absolut weiterempfehlen. Neben dem körperlichen Wohlbefinden auch gut ein Gedicht für die Seele... Gruß, Walter
Siva und Sakti Siva und Sakti schrieb am 22. November 2017 um 14:50:
Liebe Claudia, lieber Christian,

…........................................... Wow!

Ein wirkliches Erlebnis, wie Ihr beide die Gruppe an die (Massage)rituale herangeführt habt. Da wird ein wild zusammengewürfelter Haufen, der sich im Nirgendwo des Mostviertels trifft innerhalb von dreieinhalb Tage zu einer Gruppe, die ein – teils extatisches – emotionales Erlebnis im großen Kreis geniessen kann. ….Wow!

Danke auch den vielen Paaren, die das „Risiko“ nicht gescheut haben, diese Erlebnisse auch mit allen anderen zu teilen.

Claudia, Deine Organisation ist wirklich grenzperfekt und es ist ein Leichtes, Deine gute Laune und Deinen wirklich sprühenden Humor zu erhalten, solange alle und alles auch so läuft, wie von Dir geplant 😉 …...... Deine Idee zum Waldspaziergang, der sich bei mir zu einer Art unerzwungenen, unglaublich hilfreichen aber dennoch völlig unverbindlichen „Selbsttherapie“ entwickelt hat (oder dazu das beste Potenzial hat) – genial.

Christian, Deine Leichtigkeit, Deine im letzten Halbjahr seit meinem ersten Seminar bei Dir noch weiter gestiegene Sicherheit und Gelassenheit und Dein morgendliches Yoga sind eine Freude, vor allem Dein „AUM“ schwingt so gut durch den Raum und hat wirklich fast alle mitgenommen (Claudia, entschuldige....), auch Deine „Hilfestellungen“ im großen Abschlußritual hat mir eine unerwartete zusätzliche große Heiterkeit beschert!

Man kommt bestimmt nicht als neuer Mensch aus dem Mostviertel zurück, man wird aber auf vielen Dinge des Lebens (und das meine ich so!) ganz neue Blicke aus ganz neuen Perspektiven werfen können.

Zurück Beitrag

© 2018 YabYum Tantra Wien

Thema von Anders Norén